Neumond im Zwilling

Diesen Donnerstag haben wir einen Zwillinge- Neumond 🌙♊️. Das bedeutet, dass die beiden großen Himmelslichter Sonne und Mond hintereinander im gleichen Zeichen (Zwillinge) stehen und somit die Sonne den Mond verdeckt. Außerdem haben wir eine (partielle) Sonnenfinsternis. Der Planeten-Herrscher der Zwillinge ist der Merkur und bildet eine Konjunktion (enge Verbindung) mit der Sonne, also nochmal eine Verstärkung dieser Energie (außerdem ist Merkur momentan noch rückläufig🙄…). Alles also eine Betonung des Archetypus Zwillinge: schnell, wendig, kommunikativ, luftig, ideenreich,….🌬💨✨


Soweit, was sich momentan am Himmel abspielt. Was aber bedeutet das für uns?


Generell gilt: Mondwechsel (Neumond/Vollmond) sind auch Energiewechsel. Abnehmende Monde geben ab, zunehmende Monde nehmen auf. Wir sind gerade im Wechsel zum zunehmenden Mond. Es geht um das Loslassen und Einladen. Neumonde sind super geeignet um zu entgiften, sei es auf körperlicher Ebene (Fastentag)oder auf emotionaler Ebene. Und die schauen wir uns mal genauer an:


Neumond ist wie die „Geburt“ eines neuen Mondes. In einem Atemzyklus wie die Atempause, bevor wieder eingeatmet wird. Ab jetzt wird der Mond wieder zunehmen, wird reicher, anfüllen.

Spüre vielleicht einen Moment von Leere, an dem das Alte noch nicht gegangen und das Neue noch nicht angekommen. Kannst du diese Leere aushalten? Kannst du es aushalten keine Antwort zu wissen? Dann wird Leer-Raum zum Lehr-Raum. Es ist Moment, nach dem etwas Neues beginnen kann. Was möchtest du einladen? Welche Ideen-Samen möchtest du setzen? Was möchtest du loslassen? Erlaubst du dir alte Selbstbilder, Vorstellungen und Ideen loszulassen? Nimmst du dir Zeit Veränderungen zu verarbeiten? Welche Veränderungen stehen bei dir an? Vielleicht weißt du sie schon konkret, vielleicht hast du nur „so eine Ahnung“. Welche Impulse tauchen auf? Lässt du dich hier von deiner inneren Stimme leiten oder durch deinen Verstand? Wie sehr sind Verstand und innere Stimme, also Kopf und Herz in Balance? Welche Formen von Kommunikation und Ausdruck entsprechen dir? Was will sich durch dich ausdrücken wenn du singst, tanzt, schreibst, malst?😲💃👨🏼‍🎨


Setze Intentionen


👆🏻 Du kannst dir zu diesem Neumond eine Intention setzen, aber nicht manifestieren (da Sonnenfinsternis;). Manifestieren bedeutet, konkrete Vorstellungen und Wünsche auszusprechen. In diesem Fall vertrauen wir darauf, dass unsere Wünsche im besten Sinne erfüllt werden🧘🏼‍♀️.


Wenn du nicht weißt wie man eine Intention setzt, hier eine kleine Anleitung:


Du formulierst dir einen Satz und beginnst mit den Worten: „ich bin…“. Du formulierst immer in der Gegenwart (kein „ich werde“ oder „ich möchte“ oder „ich versuche“) und du formulierst immer positiv (kein „ich bin nicht mehr….“). Also zum Beispiel: „ich bin glücklich“, „ich bin kraftvoll“, „ich bin genug“ „ich bin vollständig gesund“, „ich bin voller Liebe“... Das was du sagst ist sofort Realität, denn es ist alles schon in dir vorhanden. 🙏🏻🧡


Der Zwillingsmonat ist ein Wendepunkt, denn die Mondkräfte ändern sich im Juni: bis zur Sommersonnenwende erleben wir noch die aufsteigende Kraft: Zunahme, Expansion, Kraft, Wachstum, Blüte.

Ab der Sommersonnenwende ist die Energie: Reife, Ernte, Ausruhen, die Säfte ziehen sich zurück.


Ich wünsche euch einen kraftvollen Neumond ✨🌛✨🌜✨

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen